Sabine Spitz  |  professional mountainbike rider
 
Sabine Sptz  |  professional mountainbike rider
 Anmeldung
 
Bild der Woche
EM Bronze für das Team mit Sabine Spitz
Bei der Mountainbike EM in Schweden hat Sabine ihr 30. Medaille bei internationalen Meisterschaften geholt. In der Team Staffel gewann sie zusammen den den Teamkollegen Georg Egger, Niklas Schehl und Ben Zwiehof Bronze.
(Foto: Ego Promotion)
 

News alle News...

Zweites EM Podium für Sabine Spitz
Zweite EM Medaille/ 10.05.16
(Foto: RS)
Das erste Mal in ihrer Karriere durfte Sabine von einer Europameisterschaft gleich mit zwei Medaillen nach Hause fahren. Nachdem sie am Donnerstag mit dem Deutschen Team im Staffel Rennen bereits erfolgreich war und Bronze gewonnen hatte, schaffte sie das Kunststück im Damen Rennen gleich nochmals. Hinter Siegerin Jolanda Neff (SUI) und der Zweitplatzierten Annika Langvad (DEN) fuhr Sabine souverän auf Rang drei und gewann damit ihre neunte EM Einzelmedaille im Cross-Country. Zuletzt stand die amtierende Marathon Europameisterin bei der Cross-Country EM 2012 in Moskau auf dem Podium.
Schon in der ersten Runde erkämpfte sie sich auf der extrem schweren Strecke hoch über dem Vättensee gelegen die Podiumsplatzierung, die sie trotz zweier Stürze im letzten Renndrittel nicht mehr her gab und als Dritte ins Ziel fuhr. „Das ist genial. Ich hatte ja nicht unbedingt damit gerechnet, für die Podiumsplätze kamen eher andere in Frage, die zum Beispiel den Australien-Weltcup ausgelassen haben. Zudem ist die Strecke mit den 200hm pro Runde eigentlich eher für die Kletterspezialisten geschaffen“, kommentierte eine super glückliche Sabine ihren Medaillengewinn.
>> Mehr...


Sabine Spitz beim Weltup Start auf Rang 5
Platz 5 im Dschungel/ 25.04.16
(Foto: Ego Promotion)
Im australischen Cairns gelang Sabine mit Rang 5 ein perfekter Start in die olympische Mountainbike Weltcup Saison. Dabei musste sie sich vor drei Wochen noch Sorgen machen, ob sie beim Startschuss zum ersten Weltcup-Rennen 2016 überhaupt an den Start gehen kann. Eine Knieprellung, die sie sich eineinhalb Wochen vor der Abreise nach Down Under bei einem Sturz im Swiss Cup Rivera zugezogen hatte, stellte das geplante Programm in Frage bzw. lösten beim behandelnden Arzt Dr. Gösele von der Crossklinik Basel zumindest deutliche Bedenken aus, ob es sinnvoll ist die lange Reise nach Australien auf sich zu nehmen. Mit viel Therapie und eisernem Willen verlor Sabine das Ziel allerdings nicht aus den Augen. Und es half, der Heilungsverlauf war deutlich besser als erwartet, so dass es Seitens der Mediziner doch grünes Licht gab. Die Hartnäckigkeit hat sich gelohnt, denn Sabine ist auf dem 4 km langen Kurs durch den Dschungel gleich auf das erweiterte Top 5 Weltcup Podium gestürmt. Zuletzt war ihr das übrigens vor genau 2 Jahren gelungen, auch in Cairns. Wie es scheint herrschen dort nicht die schlechtesten Bedingungen für Sabine.
>> Mehr...

 

 
TOP-Spots

Sport:

- Mit zwei EM Medaillen im Gepäck ist die nächste Station für Sabine der Heim-Weltcup in Albstadt. Am 22.05. trifft sich dort die Mountainbike-Weltelite. Das Damen Rennen wird um 11:20 Uhr gestartet.

- Alle Rennen und Ergebnisse
Rennkalender 2016

- Zum Gästebuch

 

Goldene Momente
Foto
 

Engagement
Foto
Sabine engagiert sich als Botschafterin für IN VIA, die benachteiligte Jugendliche unterstützten. Ihr Motto: Einmal mehr aufstehen, als hinfallen!

Stiftungsfonds Sabine Spitz - für die Zukunft junger Menschen

Sabine hat unter dem Dach von INVIA eine eigene Stiftung ins Leben gerufen. Damit will sie sich noch gezielter in selbst ausgesuchten Projekten für benachteiligte Jugendliche engagieren und diesen eine Zukunftsperspektive bieten.
Mehr Infos dazu sind auf der INVIA Seite zu finden... 

Social Media
Follow Sabine auf twitter...

Foto